Werdet Follower über meine Facebook-Fanpage und Mitglied in meiner Gruppe für Blogger, wo ihr werben, fragen und neue Blogs entdecken könnt :)

Mittwoch, 6. Juni 2012

Bubble Tea im McDonalds! + Gutschein


Tatsächlich! McDonalds wird absofort BubbleTea verkaufen - ich konnte es kaum glauben, als ich das gerade gelesen habe. Hier könnt ihr euch übrigens einen Gutschein downloaden damit ihr ihn billiger bekommt, soweit ich das richtig verstehe. Aus diesem Anlass habe ich gedacht, kläre ich euch mal ein wenig über das neue Trendgetränk auf, da viele nur wissen, welche verschiedenen Kombinationen es gibt, aber eher wenig über Geschichte und vor allem die Nährwerte die sehr schockierend sind!

Ich konnte es kaum glauben, aber ein Glas, also 0,2Liter beinhalten 300-500 Kalorien. Nun könnt ihr errechnen: Größe M, meistens 0,4L hat somit ganz schnell zwischen 600 und 1000 Kalorien. - na dann viel Spaß bei Größe L! Seitdem ich das gehört habe trinke ich es nicht mehr. Allein der Gedanke, dass ein Becher etwa die Kalorien einer Pizza hat, widert mich einfach nur an.

In den Popping Bobas ist ein extrem zuckerhaltiger Sirup, in den Tapioca Pearls Stärke. Wenn man sich die vielen Farben ansieht, weiß man auch sofort, dass hier auch viele Farbstoffe enthalten sind, neben den zahlreichen Konservierungsstoffen. Auch der Grüntee bzw. Schwarzer Tee ist nicht so gesund, wie man denkt, denn auch dieser ist zusätzlich gesüßt worden. Milch hat natürlich noch viel mehr Kalorien. Das Ding ist also eine echte Kalorienbombe, und sollte keineswegs als ein "Snack" für zwischendurch gesehen werden.

Zur Geschichte steht etwas auf Wikipedia: "
Es steht fest, dass Bubble Tea Mitte der 1980er Jahre in Taiwan erfunden wurde. Das ursprüngliche Schaumgetränk enthielt noch keine Tapiokaperlen, sondern nur Fruchtsirup oder -püree und wurde von Straßenverkäufern vor allem an Schulkinder verkauft. Einige Zeit später kamen die Tapiokakugeln hinzu. Populär geworden sein soll es erst nach einem Bericht des japanischen Fernsehens über das Getränk."

Ich hoffe ich konnte euch vor Allem im Puncto Inhalt etwas besser aufklären, denn ich persönlich finde an Bubble Tea seitdem keinen Gefallen mehr und kann es nur noch als gefährlichen Chemie-Dickmacher betrachten.

Kommentare:

  1. ich find bubble tea auch soo wiederlich !
    warum macht mecces da mit ? -.-

    AntwortenLöschen
  2. Huhu !!

    ich habe noch nie Bubble Tea getrunken und werde es auch nicht.So einen Müll tue ich meinem Körper nicht an und da ich auf meine Figur/Gesunheit achte,geht sowas schonmal garnicht.

    Es gibt davon eine Gesunde Variante "Bubble smoothie" und das mag ich recht gerne.Da dort auch die Kügelchen aus Fruchtsaft gemacht sind.

    Lieben Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Wer mir hier niveaulose Dinge schreiben möchte, den will ich erst gar nicht daran hindern - aber ihr solltet wissen, dass ihr euch die Mühe umsonst macht.