Werdet Follower über meine Facebook-Fanpage und Mitglied in meiner Gruppe für Blogger, wo ihr werben, fragen und neue Blogs entdecken könnt :)

Mittwoch, 20. Juni 2012

Projekt Haare 2010-2012


Meine Haare haben schlimme Dinge hinter sich, kann ich euch sagen. Ich wollte euch, weil mich das Thema Haarfarbe etc. gerade total beschäftigt, einfach mal berichten, wie es ab 2010 so war und was ich noch vor habe dieses Jahr. Auf den Bildern hier oben seht ihr alles was ich 2010/anfang 2011 so getrieben habe. Meine Haare hatten eigentlich alle Farben in dieser Zeit: blau, türkis, pink, lila, grün,.. alles.


Dann waren meine Haare total kaputt sodass ich mehr oder weniger gezwungenermaßen eine Seite abrasieren musste, weil sie immer mehr abgebrochen ist. Dann hatte ich also einen Sidecut, der, etwa Juli 2011 auf 3mm gekürzt wurde und danach habe ich beschlossen ihn rauswachsen zu lassen, ich mache einfach viel zu gerne verschiedene Sachen mit meinen Haaren, da stand mit der abrasierte Teil auf meinem Kopf einfach viel zu oft im Weg. 


Danach bin ich wieder zu natürlichen Haarfarben gewechselt, und hatte trotzdem noch einen blonden Teil übrig gelassen, fand das super. Dann kamen meine Extensions dazu. Sie wurden nach einer Zeit beim Frisör gekürzt und durchgestuft. 


Aber spätestens als ich den Wunsch bekommen hatte, blonde Haare zu haben, mussten sie weichen. Meine Haare liesen sich kaum mehr färben, weil ich zu oft schwarz nachgefärbt hatte (es ist auf dem vorblondierten Haar einfach nicht lange geblieben!). Dann wurde der Ansatz plötzlich recht hell, der Rest blieb schwarz. 


Beim Frisör habe ich mir das für vieeel Geld wieder retten lassen, und seitdem (das sind nun etwa 4 Monate) trage ich meine Haare in einem ziemlich hellen Braunton. Allerdings kommt auch hier der Ansatz mittlererweile - meine Haare wachsen sehr langsam - deswegen sieht man erst jetzt einen Ansatz. Auch der Sidecut, den ich vor etwa einem Jahr das letzte mal kürzen ließ, hatt jetzt gerade einmal die Länge erreicht, dass er über mein Ohr geht.. 


So sehen sie momentan aus. Habe mir immer mal wieder kleine bunte Strähnchen dazu gemacht, es wird mir einfach viel zu schnell langweilig - und da ich meine Haare nicht färben will die nächste Zeit um sie zu schonen, musste eben eine Tönung her.

Was noch kommen soll..


Das meine Haare kaum wachsen ärgert mich total, deswegen werde ich mir Ende Juli auch neue Extensions bestellen. Die werden etwas dunkler sein, als die Haarfarbe die ich gerade habe. Ich finde ich bin im Sommer einfach zu braun für helle Haare. Weil ich nach wie vor gerne blonde Haare haben würde, habe ich beschlossen, mir Ombre Hair machen zu lassen, also die Spitzen blond. Das alles soll um meinen Geburtstag statt finden, also Anfang August.  


Lange will ich das aber auch nicht behalten, denn der Wunsch helle Haare zu haben, überwiegt einfach. Ende Herbst habe ich vor immer heller zu werden, weil ich super gerne So ein helles braun/dunkles Blond hätte, wie Isabelle Stromberg es mal hatte. Also quasi heller und vor allem gleichmäßiger, als meine Haare jetzt sind. Dann solllen sie stufenweise immer heller werden, bis ich fast platinblonde Haare habe.


Wenn sie endlich hell genug sind, will ich mir Winter mega gerne, wenn meine Haare da mitspielen, pastellfarbene Haare machen. Das wird eher Anfang 2013 sein, also dann, wann ich wieder blasser bin, ich finde solche Farben sehen an megabrauner Haut einfach nur noch seltsam aus.. Aber hier kommt es vor Allem darauf an, wie meine Haare die Blondierung verkraften, bisher haben sie immer gestreikt.


Kommentare:

  1. hast du deine haare dir selbst alle gefärbt? ich will meine haare so ähnlich färben wo deine haare pink waren und zwar auch in der farbe pink nur leider bin ich schlecht im färben ,könntes du mir irgendwelche tipps oder tricks empfehlen das die haare gut gefärbt sind? oder doch lieber beim friseur machen lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Jahr komplett selbst gefärbt und geschnitten - ich finde das ist selbst gemacht deutlich billiger und kann genauso gut sein wie beim Frisör! Kann demnächst mal ein Tutorial machen, wenn ich ein Stativ habe und das ausführlicher erklären :)

      Löschen
    2. Waere echt super ! ich lebe nicht in deutschland deswegen kann ich mir das mit den friseur leisten ,will es naemlich mit dem pink so machen wie du bei dem einen bild mit den spitzen nur in pink sieht so super aus :D und muss dir noch sagen hab deinen blog empfohlen bekommen von einer freundin und ich liebe dein blog ! mach weiter so!

      Löschen
  2. Eine ganz wichtige frage die ich vergessen hatte zu fragen! wie lange hielt das pink in dein haaren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es sind generell alle Haarfarben einer Marke, die Farbe ist also egal wenn es darum geht, wie lange es hält. Meine Farben sind von der Marke "Directions" und die verblassen nach der 3.Haarwäsche stark. Nach ungefähr 2-3 Wochen sind sie ganz verschwunden. Zu Beginn ist es also ein richtiges Neon-Pink, dann wird es Pastell-Pink und irgendwann ist es ganz weg.

      Löschen

Wer mir hier niveaulose Dinge schreiben möchte, den will ich erst gar nicht daran hindern - aber ihr solltet wissen, dass ihr euch die Mühe umsonst macht.